header_home
Sfondo

Botox

Botulinumtoxin A - Vistabel

Das Sonnenlicht, Stress, die natürliche Schwerkraft aber vor allem auch die abnehmende Elastizität der Muskulatur verursachen die Bildung von Gesichtsfalten. Mit dem seit vielen Jahren - medizinisch vielfältig - eingesetzte Medikament Botox, auch Vistabel genannt, werden in der Schönheitschirurgie die besten Ergebnisse erzielt!
Eine ideale Glättung kann vor allem bei Krähenfüßen, der sogenannten Zornesfalte (die Falte zwischen den Augenbrauen), Stirnfalten und Falten im Bereich des Halses und des Dekoltees erzielt werden.

Die auflösbare, resorbierbare Substanz wird gezielt injiziert und sorgt für eine Entspannung der mimischen Muskulatur. Nach sieben bis zehn Tagen tritt die gewünschte, sichtbare Wirkung ein: ein frischeres, jugendlicheres Aussehen.

Behandlungsablauf

Botox bzw. Vistabel wird mit extrem dünnen Nadeln in die zu entspannende Muskulatur injiziert. Die Botox-Behandlung wird ambulant durchgeführt. Die Wirkung von Botox hält etwa sechs Monaten an. Nachbehandlungen sind problemlos möglich.

Tipps für einen optimalen Heilungsverlauf

Kühlen Sie die eventuell auftretenden leichten Schwellungen und Rötungen mit vom Arzt empfohlenen Mitteln. Beginnen Sie erst zwei Tagen nach einer Botox-Behandlung wieder mit intensiveren sportlichen Aktivitäten. Setzen Sie die behandelten Körperstellen für ein paar Tage nicht intensiver Sonnenbestrahlung aus.

Weitere Behandlungstipps

Bei der Behandlung von Denkerfalten können durch ein Kombination von Botox-Unterspritzung und Füllsubstanzen optimale Ergebnisse erzielt werden.
Nasen-, Lippen- und Mundfalten können auch mit Fillern behandelt werden (siehe Hyaluronsäure-Behandlung).

Plastischer Chirurg
Dott. med. Walter Grath

Conture Lifting

Di più

Classic cosmetic

Di più

Special offers

Di più